Wertermittlungsgutachten

Was ist die Immobilie wert?

Eine professionelle Verkehrswertermittlung (Marktwertermittlung) einer Immobilie sollte objektiv, neutral und weisungsfrei sein.

Die Definition für den Verkehrswert (Marktwert) findet man im Baugesetzbuch unter  § 194:  „Der Verkehrwert wird durch den Preis bestimmt, der in dem Zeitpunkt, auf den sich die Ermittlung bezieht, im gewöhnlichen Geschäftsverkehr nach den rechtlichen Gegebenheiten und tatsächlichen Eigenschaften, der sonstigen Beschaffenheit und der Lage des Grundstücks oder des sonstigen Gegenstands der Wertermittlung ohne Rücksicht auf ungewöhnliche oder persönliche Verhältnisse, zu erzielen wäre.“

Diese für den Laien etwas verwirrende Definition besagt nichts anderes, als dass es sich bei dem Verkehrswert um den Preis handelt, der zum Zeitpunkt der Wertermittlung, im „normalen“ Geschäftsverkehr am wahrscheinlichsten zu erzielen wäre.

Wann benötige ich eine Verkehrswertermittlung?

Es gibt verschiedene persönliche oder wirtschaftliche Gründe, weshalb Sie ein professionelles Verkehrswertgutachten für eine Immobilie benötigen. Einige seien hier genannt: 

  • bei Kauf oder Verkauf, um Fehlinvestitionen zu vermeiden
  • bei Erbschaften, für gerechte Erbaufteilungen und Erbabfindungen
  • bei Vormundschaften, um die Wirtschaftlichkeit zu belegen
  • bei Scheidungen, zur gerechten Vermögensaufteilung/Zugewinnberechnung
  • bei Finanzierungen, zur Ermittlung von Beleihungswerten

Wie errechnet sich der Wert einer Immobilie?

Das hängt von einer Vielzahl unterschiedlicher Faktoren ab, zum Beispiel

  • Alter
  • Größe
  • Lage
  • Grundstück ( Größe, Baumbestand, Zuschnitt )
  • Ausstattung
  • Nutzungsmöglichkeiten
  • baulicher Zustand und Renovierungsbedarf
  • evtl. Schäden ( Feuchtigkeit, Schimmel etc.)

Zur realistischen Einschätzung Ihrer Immobilie wird zunächst eine Objektbesichtigung mit einer eingehenden Bestandsaufnahme durchgeführt. Zusätzlich prüfen wir die Bauzeichnungen, die Flurkarte sowie andere objektbezogene Unterlagen. Außerdem nehmen wir Einsicht in die Baugenehmigungsakte, das Baulastenverzeichnis und das Grundbuch. Eine weitere wichtige Informationsquelle für die Verkehrswertermittlung ist der Gutachterausschuss und die von diesem Ausschuss herausgegebenen Grundstücksmarktberichte. Aus sämtlichen ausgewerteten Daten wird schließlich der aktuelle Verkehrswert ermittelt.

Sie sehen schon, wie komplex das Thema ist. Deshalb sollten Sie für die Bewertung einer Immobilie unbedingt einen Sachverständigen zu Rate ziehen, der die erforderlichen Sachkenntnisse mitbringt.